10. Dezember 2008

„Der Nussknacker“ am 10.12.2008 in der Stadthalle!

Was f√ľr ein aufregender Tag !!!

¬†Vorweihnachtliche Tr√§ume wurden f√ľr¬† gro√üe und kleine

“¬† Ballett- Profis“¬† unserer Ballettschule wahr !

¬†17 ¬†Ballettsch√ľler und – Sch√ľlerinnen der Ballettschule Franz Wagner

im Alter von 6- 18 Jahren tanzten mit dem

Sergei Radchenko`s Russian National Ballett !!!

IN :¬† „ Der Nussknacker “¬†¬† von¬† ¬†P.I.¬† Tschaikowsky

Klassisches Ballett in 2 Akten

am  Mittwoch, 10.12.2008 , 19.00 Uhr , Stadthalle Gifhorn

Die Ensembleleitung und erfahrene Ballettmeisterin sowie Pädagogin Elena Radchenko

hatte f√ľr 17 Ballettsch√ľlerInnen der Ballettschule Franz Wagner ein besonderes und

einmaliges Erlebnis vorbereitet: sie durften zu einem unvergesslichen Abend in die

zauberhafte Welt der Ballettstars des Moskauer ¬†Bolschoi- Balletts “ Sergei Radchenko`s

Russian National Balletgt“ eintauchen, Backstage-Stimmung genie√üen,¬† mit gro√üen Augen

den T√§nzern beim Aufw√§rm-Training zuschauen, Maskenbildner, Kost√ľmschneider bei der

Arbeit beobachten, wundersch√∂ne Kost√ľme bewundern, Fotos machen, Autogramme

ergattern und als Höhepunkt neben den proffessionellen Tänzerinnen und Tänzern bei der

Abendvorstellung mit auf der B√ľhne gl√§nzen , d.h. im Ballettst√ľck “ Der Nussknacker „

mitwirken. Unsere Sch√ľler ernteten¬† beim Finale von den Zuschauern¬†tosenden Applaus!

Uns wurden exclusive Einblicke hinter die Kulissen gewährt, die sonst keinem erlaubt werden.

Wir erlebten 100 % konzentrierte T√§nzer voller Anmut und Grazie.Die Sch√ľler erhielten

Kost√ľme und wurden im 1. Akt aufgeteilt in 2 „M√§use“, 6¬† „Schneeflocken “¬†und 9¬† „Kinder als

Zuschauer im Puppentheater“. Ebenso professionell absolvierten unsere Sch√ľler- nach einer

kurzen Einf√ľhrung vor der Veranstaltung ihren eigenen Auftritt ! Sie sind ja¬†selbst ¬†die riesigen

Ballettauff√ľhrungen unserer Ballettschule „gewohnt “ ¬†:o) !

Eigentlich wollten¬†alle ¬†weiter mittanzen und tanzen und tanzen…

Wir haben erfahren: Ehrgeiz, unerm√ľdlicher Flei√ü sind neben Talent einige der wichtigen

Vorraussetzungen, um  Profi- Ballett- TänzerIn zu werden !

Wenn das keine “ Motivations- Spritze “ f√ľr unsere Sch√ľler war .

Auf jeden Fall¬†bot¬†dieser Tag¬†eine sensationelle, einmalige Erfahrung f√ľr alle Teilnehmer , die

einem keiner nehmen kann. Es war f√ľr alle ein unvergesslicher, aufregender, sch√∂ner¬†Abend !

Wir freuen uns, dass unsere Ausbildung der Ballettsch√ľlerInnen √ľber die Grenzen

Gifhorns hinaus einen Namen hat und ein so bekanntes, ber√ľhmtes ¬†Ballett auf uns

zugekommen ist !

Wir sind wieder einmal stolz auf uns und stolz auf die Leistung unserer

Ballettsch√ľlerInnen !

  

>>> Anna Behrendt, 18 J.; Lena Redepenning, 18 Jahre; Ramona Zaske, 18. J. ;

Luisa Metzler, 16. J.; Lisa Friedrichs, 16 J.; Stephan Göttel, 12 J. ; Robin Apostel, 11.J. ;

Marie Schniete, 12. J. ; Kira-May Melzer, 12 J.; Michelle Klassen, 11.J.;

Felicia Sophie Hennicke, 11 J.; Callina Dorer, 10 J.; Emilia Kolle, 9 J.;

 Alice Heinrich, 8 J.;  Laurelle Marie Hennicke, 6 J.;

Romy Rosenthal, 6 J.; Chiara Burow, 6 J. >>>

Fotos von den Proben und kurz vor der Premiere!

  

Zur√ľck zu Ballettauff√ľhrungen!